Wirtschaftskoordination

Kooperationen initiieren

Als Kontaktstelle für Kooperationsanfragen identifiziert und vermittelt die Wirtschaftskoordination der Universität Tübingen Partner und zeigt Wege auf, wie Wissenschaft und Unternehmen in unterschiedlicher Form zusammenarbeiten können.

Die Wirtschaftskoordination wurde als strukturbildende Maßnahme der Universität Tübingen im Rahmen der Ernennung zur Exzellenzuniversität eingerichtet. Seit 2013 werden durch uns Kooperationsprojekte mit Wirtschaftsunternehmen betreut. Ein Ziel ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über die potentielle wirtschaftliche Verwertbarkeit ihrer Forschungsergebnisse zu informieren. Des Weiteren fördern wir die kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Hierbei ist es uns ein Anliegen, die Interessen beider Seiten zielgerichtet, schnell und unbürokratisch zu vertreten. Von der ersten Kontaktaufnahme über die Bewertung des eigenen Bedarfs bis hin zur Durchführung der Projekte steht die Wirtschaftskoordination sowohl den Unternehmen als auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zur Seite.

Durch die Verankerung im Tübingen Research Campus kann zudem die Vernetzung mit der Forschung und den Serviceeinrichtungen der außeruniversitären Forschungseinrichtungen am Standort Tübingen leichter angeschoben und besser betreut werden. Mit dem Zusammenschluss von führenden Forschungsinstituten wie zum Beispiel den Instituten der Max-Planck-Gesellschaft, der Helmholtz- oder der Leibniz-Gemeinschaft durch den Tübingen Research Campus entsteht in der Region ein starker Forschungs- und Interessensverbund mit Signalwirkung. In diesem Verbund ist die Wirtschaftskoordination bei den wirtschaftlichen Kontaktanbahnungen und Projektbegleitungen behilflich.

Kooperationen initiieren

Als Kontaktstelle für Kooperationsanfragen identifiziert und vermittelt die Wirtschaftskoordination der Universität Tübingen Partner und zeigt Wege auf, wie Wissenschaft und Unternehmen in unterschiedlicher Form zusammenarbeiten können.

Mehr erfahren

Strukturen fördern

Die Wirtschaftskoordination der Universität Tübingen fördert sowohl die Nutzung bestehender universitärer Strukturen, wie z. B. der Core Facilities und Forschungsplattformen, als auch die Neuschaffung von Industry-on-Campus Projekten.

Mehr erfahren

Vernetzung verwirklichen

Als Ansprechpartner für Wissenschaft und Unternehmen sorgt die Wirtschaftskoordination der Universität Tübingen für einen gezielten Informationsaustausch zwischen interessierten Parteien. 

Mehr erfahren